Service & Support: +49 (0)800-1127267 / service@axio-net.eu

FAQ AXIO-NET Portal

Welchen Vorteil bietet mir die Nutzung des AXIO-NET Portals?
Mit dem AXIO-NET Portal erweitern wir unser Service- und Support-Angebot rund um die AXIO-NET Korrekturdatendienste. Damit möchten wir Sie bei der Problemanalyse unterstützen.

Natürlich stehen wir Ihnen bei Fragen wie gewohnt telefonisch unter der 0800 11 27267 sowie per E-Mail unter service@axio-net.eu zur Verfügung.

Was bedeutet es, wenn ein Nutzername (oder eine Rufnummer) „offline“ ist?

Ist ein Nutzername oder eine Rufnummer offline, dann bedeutet dies, dass aktuell keine Einwahl in unsere AXIO-NET-Dienste erfolgt, d.h. es ist aktuell keine Datenverbindung aufgebaut. Eine mögliche Ursache kann eine unzureichende Netzabdeckung des genutzten Mobilfunkproviders sein.
Per Klick auf den Nutzernamen bzw. die Rufnummer werden Ihnen Einwahldetails sowie die letzte Position der vorangegangenen Einwahl angezeigt, sofern die Einwahl am selben Tag stattgefunden hat. Liegt die letzte Einwahl länger zurück, wird die Position aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht mehr angezeigt.

Warum werden Nutzer, die am aktuellen Tag eingewählt waren, nicht dargestellt?
Zur korrekten Darstellung der Nutzerposition werden Daten verwendet, die der Nutzer an AXIO-NET sendet. Manche Geräte versenden beim Beenden einer Einwahl die Koordinate „0“. Diese wird in der Kartenansicht nicht dargestellt.

Was bedeutet es, wenn ein Nutzer nicht „offline“ ist?
Ein Nutzer, der nicht offline ist, ist aktuell mit dem AXIO-NET Dienst verbunden. Per Klick auf den Nutzernamen bzw. die Rufnummer erhalten Sie in Echtzeit Einwahldetails und Positionsinformationen des Nutzers.

Was bedeutet „Status fix | float | auton.“?
Der Status gibt die Genauigkeitsklasse an, die vom System des Nutzers erreicht wurde.

„fix“:

Der Status fix bedeutet, dass eine RTK Genauigkeit (+ 2 cm) erreicht ist. Das Nutzersymbol ist grün hinterlegt.

„float“:

Im Status float erreicht das Endgerät Genauigkeiten im Submeter-Bereich. Die Positionierung des Nutzers ist gelb hinterlegt. Korrekturdaten werden verarbeitet.

„auton.“:
Der Status autonom bedeutet, dass das System die Korrekturdaten zur Positionsbestimmung nicht mit einbezieht. Die Positionierung des Nutzers ist rot hinterlegt.
Die ausgewiesenen Prozentzahlen zeigen die Verteilung der Status während der aktuellen Einwahl an.

Was bedeutet „Anzahl Satelliten“?
= Das ist die Anzahl der Satelliten, welche dem Nutzer an seiner aktuellen Position mindestens zur Verfügung steht.

Was bedeutet „genutzte Satelliten“?
= Das ist die Anzahl der Satelliten, welche das Nutzersystem zur Positionsbestimmung hinzuzieht. Die Anzahl ist abhängig von örtlichen Begebenheiten, z.B. Waldrändern, Hochspannungsleitungen oder anderen Abschattungen. Um ein fix zu erreichen, müssen mindestens fünf Satelliten verwendet werden.

Was wird in der Einwahl-Historie dargestellt?

Die Einwahl-Historie ermöglicht es, auf die Einwahldaten der vergangenen sieben Tage zuzugreifen. In der Reiterleiste über dem Balkendiagramm lässt sich der entsprechende Tag auswählen. Die zugehörigen Einwahlen werden in einem entsprechenden Balkendiagramm dargestellt. Das Balkendiagramm verschafft einen übersichtlichen Blick auf die Einwahlen eines Tages. Dabei kann man die verschiedenen Status des Nutzers durch die Farbcodierung eindeutig erkennen. Ein roter Balken stellt den Status autonom dar, der gelbe float und der grüne fix. Durch Klick auf einen einzelnen Einwahlzeitraum öffnet sich ein Fenster mit Informationen zu diesem. Die Einwahldetails beinhalten die Verteilung (fix, float, autonom), den Einwahlstart, das Einwahlende und die Einwahldauer. In der Einwahl-Historie zeigt der Status „fix | float | autonom“ die prozentuale Verteilung der jeweiligen Status, bezogen auf den gesamten Tag. In der Historie bezieht sich die Einwahldauer auf die Summe der Einwahldauer des gesamten Tages.

Was wird mit der „Satellitenverfügbarkeit“ dargestellt?
In diesem Fenster wird die Anzahl der Satelliten, die während der Einwahl im Referenzstationsnetzwerk zur Verfügung standen und die vom Nutzersystem tatsächlich verwendeten Satelliten des jeweiligen Tages, graphisch dargestellt. Um den Status fix zu erreichen, müssen mindestens fünf Satelliten genutzt werden. Ist diese  Zahl unterschritten, ist ein fix nicht möglich.

Warum werden an meinem Rechner die Graphiken nicht dargestellt?
Das AXIO-NET Portal wurde nach dem neuesten Stand der Technik entwickelt. Deshalb ist es für die Darstellung der graphischen Oberfläche erforderlich, einen aktuellen Internet Browser zu verwenden. Beim Microsoft Internet Explorer ist eine vollständige Darstellung erst ab Version 10 möglich. Diese Version steht für das Betriebssystem Windows XP nicht zur Verfügung. Sollte Ihr Rechner mit XP betrieben werden, bitten wir Sie, einen anderen Browser (Firefox, Chrome o. Ä.) in der aktuellen Version zu nutzen.

Wie wird der Datenschutz sichergestellt?
AXIO-NET ist der Datenschutz ein besonderes Anliegen. Unsere Datenschutzerklärung informiert Sie ausführlich, welche Daten für welche Zwecke gespeichert werden. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@axio-net.eu.